Sonntag, 22. September 2013

[Rezension] Fräulein Jensen wird zur Traumfrau - Anne Hansen

Dieses Buch bei Amazon kaufen.





Hannah Jensen hat einen Wunsch: sich einen Traummann zu angeln. Für immer und ewig, sie glaubt an die große Liebe. Doch bislang hat sich leider keiner unsterblich in Hannah verliebt. Sie muss sich etwas anderes überlegen: Also dreht sie den Spieß einfach um – sie sucht nicht mehr, sondern wird gefunden. Wie? Ganz einfach: Hannah Jensen wird zur Traumfrau! Und das mithilfe eines 10-Punkte-Programms, das sie unter anderem zur Superköchin, Fußballexpertin und Schönheitsqueen machen soll. Danach werden die Männer gar nicht mehr anders können, als sich um Hannah Jensen zu reißen. Oder? 
(Quelle: Dumont)


Ich finde Cover und Titel wirklich lustig.
Der Titel passt zum Inhalt, bei dem Cover bin ich mir nicht ganz sicher, aber es schaut auf alle Fälle gut aus.


 


  Ich habe die Zeit des Lesens sehr genossen.
Die Idee ist einfach originell. Ein bisschen absurd und ein bisschen verrückt, aber soooo toll.
Ein Buch, das einfach Spaß macht.

Die einzelnen Punkte des Traumfrauenprogramms haben alle etwas anderes und sind für mich ein Highlight nach dem anderen. Die Handlung ist sehr gut durchkonzipiert und war einfach zu verfolgen. Amüsant waren die verschiedenen Inhalte auch und ich habe ein Higlight nach dem anderen bekommen.
Ich habe mich tierisch während der Kloster Szene amüsiert. Ich habe letzte Woche meine ersten Spanischstunden während meiner Ausbildung gehabt und da fand ich die Handlung einfach doppelt klasse.

Dein Schreibstil ist so wunderbar locker und luftig. Die Wortwahl macht Freude und die Einschübe (seiens Bilder, seiens Fußnoten) lockern das alles sehr auf und machen das Lesen zu einer wahren Freude.

Ich mag Hannah, die Prota, sie ist so wunderbar unperfekt. Ihr neurotische Art und der Hang zur Unvollkommenheit machen sie wunderbar greifbar und total menschlich. Hannah ist so perfekt unperfekt.
Ihre Definition von "das habe ich erledigt" ist einfach zum Schießen.
Und Pia ist eine ganz tolle beste Freundin, so eine mag ich auch haben. Ihr liegt was an Hannah und sie ist immer für sie da.
Und auch die vielen kleinen Nebencharaktere waren sehr detailliert ausgearbeitet und haben mir Freude bereitet.

Die zarte Liebe, die sich gegen Ende anbahnt ist wunderbar zart und romantisch. Irren und Wirren machen auch diese, auf Anne Hansens humorvolle Art ganz wunderbar zu lesen und ich konnte nicht aufhören zu grinsen.

Das Ende ist super süß und ich hoffe ganz stark, dass ich noc mehr von Fräulein Jensen zu lesen bekomme.

Kleine Anmerkung: Dies ist zwar der zweite Band der Fräulein Jensen Reihe, doch Band 1 muss vorher nicht unbedingt gelesen worden sein. Sie sind auch unabhängig von einander zu lesen. Und auch, wenn ich nun grob weiß, worum es in Band 1 geht, werde ich dieses noch lesen, denn Frau Hansens Schreibstil ist einfach großartig.







Ein Buch, das mir den Sommer zurück gegeben hat. Mit Sonnenschein im Herzen und einen dicken Lachen auf den Lippen hat mir dieses humorige Buch die Lesestunden versüßt. Ein Buch, dass einfach nur Freude macht. Eine sympatische Protagonistin (mit der sich jeder identifizieren kann), eine originelle und abstruße Handlung und ein klasse Schreibstil; all das hat das Buch zu bieten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo.
Ich freue mich immer wie Bolle wenn ich Kommentare bekomme, also gebt euch 'nen Ruck und kommentiert.
Alles Liebe, Sophie