Sonntag, 2. Juli 2017

[Rezension] Taste of Love - Küsse zum Nachtisch - Poppy J. Anderson



Nick O’Reilly ist ein echter Küchenrebell und mit unglaublicher Leidenschaft bei der Sache. Ein Verriss in Bostons einflussreichster Tageszeitung trifft ihn deswegen bis ins Mark. Doch als er dann die verantwortliche Gastrokritikerin Claire Parker-Wickham kennenlernt, ist er völlig hingerissen – diese Frau muss er erobern! Wie gut, dass sie sich auf eine Feinschmeckerwette mit ihm einlässt. Jetzt hat Nick sechs Wochen Zeit, um Claire nicht nur mit seinem Essen zu betören ...
(Bastei Lübbe

Samstag, 17. Juni 2017

[Rezension] Taste of Love - Geheimzutat Liebe - Poppy J. Anderson



Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Samstag, 10. Juni 2017

[Lesenacht] Bei Cook Bake Book - Updatepost


Meine liebe Luise veranstaltet heute ihre erste Lesenacht und da ich Zeit und Lust habe, mache ich mit.
    
Hier findet ihr dann stündlich meine Updates.
__________________________________________________
  

Ach ja und lesen werden ich das hier:
Das ist meine aktuelle Lektüre und ich werde dann auf Seite 86 weiter machen.

__________________________________________________________

21:25 Uhr
___________________________________________________________________ 

22:20 Uhr

Ich mag meine Protagonistin Helena noch nicht besonders gern. Sie ist arrogant, herablassend und sich ihrer hohen Stellung bewusst. Da dies aber ihrem bisherigen Leben geschuldet ist, sowie ihrer Position, habe ich noch die Hoffnung, dass sie im Roman eine große Wende mitmachen wird.

Tauschen möchte ich definitiv nicht mit ihr, denn sie befindet sich gerade auf der Flucht.
_______________________________________________________

23:10 Uhr

Mittlerweile lese ich so ziemlich alles bis auf reine Krimis und Chick-Lit. Ich merke wie ich langsam weg von den Jugendbüchern gehen und wie mich Thriller immer mehr anfangen zu reizen.

Momentan bin ich froh, wenn ich drei Bücher im Monat schaffe. Da möchte ich wieder mehr lesen. Aber erstmal muss ich etwas Blogarbeit aufholen ... noch von Irland.

Haha, ich habe vor langer Zeit aufgehört zu zählen. Mehrere hundert denke ich. Die liegen mittlerweile nicht mehr nur bei mir im Regal, sondern auch bei Mama in Kartons.
__________________________________________

00:05 Uhr

Ich werde leider nie schnelle müde - außer ich lese. Lach. 
Ich denke es liegt einfach daran, dass ich im Normalfall zu lange vor dem Rechner sitze und das blaue Licht meine Müdigkeit verhindert.
Heute bin ich aber noch recht fit, weil ich spät aufgestanden bin.

"Mirja nickt". 
Ach ist der schön kurz. xD
_________________________________

1:00 Uhr

Ich habe nur knapp 100 Seiten geschafft, aber da ich schon Ewigkeiten keine Lesenacht mehr gemacht habe, ist das vollkommen okay.


So, nun bin ich aber auch tot. Ich habe mich zwischendurch schon mal bettfertig gemacht und noch ein Viertelstündchen ein Computerspiel gespielt, weil das Lesen nicht mehr so recht ging. Und jetzt falle ich ins Bett. Gute Nacht, es war sehr schön.




Donnerstag, 1. Juni 2017

[Rezension] Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen - Abbi Waxman




Wer hat schon Lust, einen Gemüsegarten umzugraben? Lilian jedenfalls nicht. Sie hat mit ihrem Job, den beiden kleinen Töchtern und dem Kummer um ihren verstorbenen Mann genug zu tun. Danach fragt ihre Chefin jedoch nicht und meldet sie beim Gärtnerkurs eines wichtigen Kunden an. Der ist gar nicht mal so unsympathisch. Und Lilian ist verblüfft, was sie da auf dem Acker alles ausgräbt: Würmer, Lebensfreude, Baumwurzeln, Plastikfeen, Unkraut, Freunde, Radieschen, einen ziemlich großartigen Mann, und den Mut, sich neu zu verlieben …
(Rowohlt


Dienstag, 30. Mai 2017

[Rezension] Green Net - Wilfried von Manstein




Die Rettung der Menschen hängt vom zwölfjährigen Mario ab, denn nur er versteht die Sprache der Bäume.
Seine Mutter ist verzweifelt: Statt sich gleichaltrige Freunde zu suchen, spricht ihr Sohn lieber mit Bäumen, gibt ihnen Namen und ist davon überzeugt, selbst ein „Kastanienkind“ zu sein. In ihrer Not wendet sie sich an einen Kinderpsychiater und vertraut ihm ihr größtes Geheimnis an: Mit nur fünf Jahren verschwand ihr Sohn zusammen mit seinem Vater im Regenwald. Während der Vater nie wieder gesehen wurde, fand man Mario nach langem Suchen im Inneren einer Würgefeige, ohnmächtig und ohne jegliche Erinnerungen.
Als Mario seine Mutter von dem Termin mit dem Psychiater abholen will, findet er beide im Koma. Sie wurden von einem geheimnisvollen Fremden mit einer rätselhaften Waffe überwältigt, dem „Zeiter“, der Menschen entschleunigt und sie so zu Pflanzen macht.
Schnell ist Mario klar, dass nur er die beiden retten kann. In Gestalt eines Fliegenpilzes wird er Zeuge einer geheimen Konferenz im grünen Netzwerk der Bäume, die unter Vorsitz der Welteneibe Yggdrasil stattfindet. Diesem weisen Baum, der den Menschen wohlgesonnen ist, stellt sich der Terroristenbaum Reginald entgegen, eine Würgefeige, welche die zerstörerische Menschheit am liebsten ausrotten möchte und dafür sogar Bäume als Selbstmordattentäter einsetzt, die sich auf Menschen, Häuser und Autos stürzen.
Während die Macht des „bösen Baumes“ immer weiter wächst, nimmt Mario den Kampf gegen die Terroristen auf. Unterstützt wird er dabei von dem ökologisch engagierten Mädchen Rado und dem genialen, aber etwas ungeschickten Erfinder Lam-Pi-Jong.
Wie und ob es Mario und seinen Freunden gelingt, den Aufstand der terroristischen Bäume abzuwehren und das Ende der Menschheit zu verhindern, ist Gegenstand dieses Romans, der die Grenzen der Genres sprengt: Science-Fiction, Fantasy, ökologischer und surrealer Roman vereinigen sich zu einer bunten Mischung.


Freitag, 14. April 2017

[Challenge] Papierverzierer Lesechallenge - 3. Update

Hallo ihr Lieben,


ich hoffe ihr habt alle die Messe gut überstanden?


Alle Teilnehmer könnt ihr hier einsehen. Bitte meldet Euch falls ihr fehlen solltet.

________________________________________

Diese Papierverzierer Bücher wurden seit der letzten Statistik gelesen:

Folgende Bücher wurden bis jetzt eingereicht (Stand: Irgendwann Anfang April):
 
Alica: 13 Punkte 
Vita (PV)
Reckless 
Annalena: 9 Punkte
Paket (Das)
Rubinmond
Lovesong für dich


 Annette: 6 Punkte
Vor meinen Augen
Amokspiel


Anni-chan: 12 Punkte
Polarschattenmagie
Als die Bücher flüstern lernten

Ersehnt  

Anja: 56 Punkte
Phönix – Tochter der Asche (PV)
Alice - Follow the white (PV) (ausgetauscht!)
Elfenkind

Rotkäppchen und der Hipsterwolf
Vita (PV)
Elanus
Zombies weinen nicht (PV)
Abbadon (PV)


Bianca: 8 Punkte
Perfect Girl
Projekt Rahanna   

Büchermomente: 9 Punkte
Alice-Follow the White (PV) 

Isbel: 12 Punkte
Profilerin (Die)
Zeitungsenten küsst man nicht

Glashaus

Jasmin: 25 Punkte
Phoenix 1 (PV)
Elfenwächter
Rubinmond

Exordium
Elesztrah 2
L
ondon


Jessica: 28 Punkte
Alaska Heart
Elena & Josh
Zeitenzauber
Versuchung
Lunadar
Angel's Guardian

Grey 

 Kerstin: 59 Punkte
Phantastische Tierwesen

Alice-Follow the White (PV)
Paper Princess
Eiskalter Atem (PV)
Requia
Erwählte (Der)
Erwählten von Aranea Hilld (Die) 
Licht und Schatten
Hidden Hero
Alice = Alice (PV)
Graues Herz


Klaudia: 10 Punkte
Im Netz der Nacht

Eve's Geheimnis
Lara 

Nathalie: 10 Punkte
Verdammt
Gefahr in den Wäldern
Rocky Mountain Life


Sabrina: 18 Punkte
Alice - Follow the white (PV)
Rodinia (PV)

Sandy: 31 Punkte
A
lice-Follow the White (PV)

Rußatem
All about the money (PV)

Rückkehr des Zauberers (PV)

Sofia: 4 Punkte
Im Herzen ein Schneeleopard


Valerie: 51 Punkte
All about the money (PV) (ausgetauscht!)
Im Bann der Elemente

Eternal Darkness
Resurrection Inc. (PV)
Everything everything
Red Queen
Ich bin der Zorn, Ethan Cross
Alice-Follow the White (PV)
Gelöscht


Vorleser : 56 Punkte
Path of Destiny (The)

Age of Myth
Path of Decision (The)
Invisible Library

Evil Genius
Reckoners
V
ery English Scandal (A)

Ember in the Ashes (An)
Riyria Chronicles
Initials Only
Escape from Mr Lemoncello's Library 
Last Song Before Night
Alchemist (The)
Giordano Bruno
Zsadista: 34 Punkte
Alice-Follow the White (PV)
Radleys (Die)
Erwachen (Das)
Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt

Lesereise in den Tod
Ghostwalkers (PV)
 
Solltet ihr merken, dass etwas fehlt oder Euch unsicher sein wegen der Bepunktung, dann schreibt mir am Besten privat eine Mail an: sophieslittlebookcorner@gmx.de
 Da antworte ich schneller als auf Kommentare hier. :)